2018-2021

MOBIL UND DIGITAL IN DIE ZUKUNFT

Durch die zunehmende Digitalisierung entwickelt sich der gesamte Kommunikationsmarkt enorm:

Interaktive und mobile Kommunikations-Lösungen, die als authentischer Brückenschlag zwischen Marke und Zielgruppe funktionieren, sind zunehmend gefragt. Folglich konzipiert und produziert die Mönchspfeffer GmbH seit 2018 mobile und kosteneffiziente Live-Module, die durch ihr hohes Flexibilitätspotential die jeweiligen Kommunikationsziele begeisternd umsetzen können.
Ermöglicht wird diese Mobilität durch ein ausgeklügeltes, funkgesteuertes System und einen konsequenten Akku-Betrieb sämtlicher Instrumente sowie der Audio- und Lichtkomponenten. Mit Referenz-Auftritten bei Marken wie Daimler, Trumpf, Landesbank Baden Württemberg und Zühlke gelingt den Musikern und Tänzerinnen der Neuformationen WHITE ORANGE und SUBWAY TO MARS ein guter Start in die Markenwelt.
Seit März 2020 treibt die Pandemie die Digitalisierung noch weiter voran: Mönchspfeffer entwickelt mit JUNIMOND ein variables Showmodul, welches sein Publikum in Autokinos (ab 2020) und bei Online-Konzerten (ab 2021) findet. Die verbesserte Reichweite wird durch bekannte Showgrößen wie Michael Schulte und Tom Beck sowie namhafte Musical-Stars mit großer Fan-Base erreicht.
Der Schlüssel für zukünftige Erfolge liegt sicherlich in hybriden Events, welche die interaktiven Möglichkeiten der Direkt-Kommunikation in das reale Bühnengeschehen konsequent integrieren. Entsprechend erweitert das Kreativportal Mönchspfeffer seine inhouse-Kompetenz um eine schlagkräftige Streaming-Technologie.
Im angeschlossenen Label / Tonstudio werden weiterhin Acts aus verschiedenen Bereichen produziert, wobei der Schwerpunkt auf jungen Talenten (bspw. LILLI) liegt.

Gelesen 1010 mal

Bildergalerie